Know How
12. June 2024

Was ist das Last Planner System?

Das Last Planner System (LPS) ist eine Methodik im Projektmanagement, die speziell für die Bauindustrie entwickelt wurde. Es wurde von Glenn Ballard und Greg Howell in den 1980er Jahren ins Leben gerufen und basiert auf den Prinzipien des Lean Construction. [1]
Das Hauptziel des LPS ist es, die Zuverlässigkeit und Effizienz von Planungs- und Produktionsprozessen zu verbessern.

Hauptkomponenten des Last Planner Systems:

  • Kooperative Planung: Alle Beteiligten, einschließlich derjenigen, die die Arbeit tatsächlich ausführen (die "Last Planner"), werden in die Planung einbezogen. Dies fördert die Verantwortlichkeit und die Genauigkeit der Pläne.

  • Wöchentliche Planungsmeetings: Regelmäßige Treffen, in denen die kurzfristigen Pläne überprüft und angepasst werden, um auf neue Informationen oder Herausforderungen reagieren zu können.

  • Aufgabenverpflichtungen: Es wird nur das geplant und zugesagt, was realistisch ausgeführt werden kann. Dies minimiert Verschwendung und fördert eine verlässliche Projektabwicklung.

  • Messung und Verbesserung: Durch kontinuierliches Feedback und Bewertung der Leistung werden die Prozesse stetig optimiert.

Vorteile des Last Planner Systems:

  • Erhöhte Planungsgenauigkeit: Durch die Einbeziehung der ausführenden Personen wird die Durchführbarkeit der Pläne verbessert.

  • Bessere Zusammenarbeit: Die gemeinsame Planung stärkt das Teamgefühl und verbessert die Kommunikation.

  • Kosten- und Zeitersparnis: Durch effizientere Prozesse und reduzierte Verschwendung werden Ressourcen geschont.

  • Höhere Qualität: Die ständige Überprüfung und Anpassung der Pläne führt zu besseren Arbeitsergebnissen.

Das LPS fördert eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und schafft eine transparentere und effizientere Bauumgebung.[2]

Bleiben Sie auf dem Laufenden

– Abonnieren Sie unseren Newsletter
Hier Klicken

Artikel teilen

0%
3D-BIM-MODELL
WIRD INITIALISIERT

Kontakt aufnehmen

Senden Sie uns Ihre Anfrage zur Software, für einen kostenlosen Demo-Termin, Ihre Presseanfrage oder sonstige Fragen rund um specter. Kennen Sie schon die neuesten Infos aus der Bauindustrie? Melden Sie sich zum Newsletter an.

Bitte Vorname eingeben
Bitte Nachname eingeben
Bitte Email Adresse eingeben
Bitte Telefonnummer eingeben
Software
  • Software
  • Presseanfrage
  • Newsletter
Bitte Betreff eingeben
Bitte Nachricht eingeben

Erfolgreich versendet

Wir haben Ihre Anfrage erhalten. Unser Team meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen zurück. Schauen Sie sich gern solang auf unseren Social-Media-Kanälen um.

Kontakt aufnehmen